Information zum Datenschutz

Die Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Mag. Judith Niedl, Koglerstraße 32-34, 11/24, 3443 Sieghartskirchen, Österreich, hello@judithniedl.com

Der Schutz deiner Daten ist mir wichtig!

Ich verstehe gut, dass dir der Schutz deiner Daten ein wichtiges Anliegen ist. Auch für mich ist die Sicherheit deiner Daten und der Schutz deiner Privatsphäre von zentraler Bedeutung!

Du kannst dir sicher sein, dass deine personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.

Nachfolgend möchte ich dir näher erklären, welche deiner Daten wann und zu welchem Zweck verarbeitet werden und wie der Schutz deiner personenbezogenen Daten gewährleistet wird. Falls du dazu noch Fragen hast, melde dich einfach bei mir.

Deine Rechte

Du hast ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei mir zu deiner Person gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten. Weiters hast du das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht, dich über die Verarbeitung deiner persönlichen Daten durch mich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren. Ich weise dich außerdem darauf hin, dass du der künftigen Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO zu jeder Zeit widersprechen kannst.

Datenlöschung und Speicherdauer

Deine personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Darüber hinaus kann eine Speicherung erfolgen, wenn dies durch europäische oder nationale Gesetze oder sonstigen Vorschriften, denen ich, als Datenschutzverantwortliche, unterliege, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Nach § 132 BAO werden personenbezogene Daten, die für die gesetzlich vorgegebene Abführung der Steuer notwendig sind, nach 7 Jahren gelöscht.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage, dies gilt insbesondere für die Angabe deines Namens und deiner E-Mail-Adresse bei Kaufabschluss. Dies gilt ebenso für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Wird für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Eine erteilte Einwilligung kann dabei jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der mein Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meines Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen deine Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Die konkreten berechtigten Interessen werden bei der entsprechenden Verarbeitung angeführt. Ein solcher Fall liegt vor, wenn du deine Adresse bei Kaufabschluss angibst, weil dann deine Daten aud Basis meines berechtigten Interesses zur Durchführung von Marktanalysen verarbeitet werden. Du hast natürlich das Recht gegen diese Verarbeitung jederzeit Widerspruch einzulegen.

Nutzung der Elopage Dienste

Über meine Webseite kannst du Online-Kurse kaufen. Dafür nutzte ich den Dienst elopage.

elopage ist ein Dienst der:
elopage GmbH
Kurfürstendamm 182
10707 Berlin

Sobald du auf einen der Kaufbuttons klickst, verlässt du meine Webseite und wirst auf meine individuelle elopage-Bezahlseite weitergeleitet. Sämtliche Funktionen auf der Bezahlseite sowie auch die gesamte nachgelagerte Verkaufsabwicklung und Auslieferung der Onlinekurse erfolgen über elopage. Es wurde ein entsprechender Vertrag nach Art. 28 DSGVO mit der elopage GmbH als meinem Auftragsverarbeiter abgeschlossen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Datenschutzerklärung von elopage findest du hier.

Cookies

Um den Besuch meiner Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen werden sogenannte Cookies eingesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Informationen zum Austausch mit dem System speichern.

Notwendige Cookies werden von meiner Website generiert und sind für den fehlerfreien Betrieb der Anwendung notwendig. Diese Cookies werden auch Session-Cookies bzw. transient genannt und werden nach Beendigung der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen des Browsers, automatisch gelöscht. Ohne diese Cookies ist der fehlerfreie Betrieb der Website nicht gewährleistet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Die Websites von Elopage gilt folgendes: Einige der verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen des Browsers, wieder gelöscht (transient Cookies). Zu diesen zählen insbesondere Sitzungs- oder Session-Cookies. Diese speichern einen eindeutigen Bezeichner (Session-ID). Durch diese Session-ID können verschiedene Anfragen deines Browsers einer gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden. Hierdurch kann dein Endgerät wiedererkannt werden, wenn du während einer Sitzung auf die Internetseite zurückkehrst. Session-Cookies werden auch schon dann gelöscht, wenn du dich aus dem Kursbereich ausloggst. Andere Cookies verbleiben für eine vorgegebene Dauer auf deinem Endgerät und ermöglichen es, deinen Browser bzw. dein Endgerät beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Wenn du dich in deinen Account einloggst und nicht abmeldest, bleibst du angemeldet, bis du dich abmeldest oder der Cookie gelöscht ist bzw. abgelaufen ist. Dafür werden persistente Cookies genutzt, um dein Endgerät bei dem nächsten Besuch nach dem Schließen des Browsers wieder zu erkennen. Dieser läuft 30 Tage nach Inaktivität automatisch ab. Bitte beachte, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald du die Websites betrittst. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und dann einzeln über deren Annahme entscheiden kannst oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle, insbesondere Cookies von Drittanbietern (Third Party Cookies) oder generell ausschließen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Websites für dich eingeschränkt sein. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Konfiguration der Cookie-Einstellungen im Browser

Du kannst das Abspeichern von Cookies auf deinem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen verhindern. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie du deine Cookie-Einstellungen ändern kannst. Diese findest du für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Safari™: http://apple-safari.giga.de/tipps/cookies-in-safari-aktivieren-blockieren-loeschen-so-geht-s/ und https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE

Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Firefox™: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Opera™: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Verlinkung

Auf meiner Website können sich Links zu von anderen Unternehmen betriebenen Websites befinden; darunter z.B. auch Websites von sozialen Medien wie Instagram oder Facebook.

Wenn du derartigen links folgst kannst du auf Cookies stoßen, die nicht meinem Einflussbereich unterliegen. Dafür übernehme ich keine Verantwortung und verweise auf die Datenschutzbestimmungen bzw. Cookie-Richtlinien der jeweiligen Websites.

Protokoll-Daten

Die automatische Erhebung und Speicherung von Protokolldaten durch den Anbieter der Internetdienste (Provider) erfolgt, weil die Verarbeitung dieser Daten technisch erforderlich ist, um dir die Internetseite anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Protokolldaten umfassen folgende Informationen:

– Datum und Uhrzeit der jeweiligen Anfrage
– Internetadresse (URL), die angefragt wurde
– URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat
– Verwendeter Browser und Sprache
– Verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
– IP-Adresse und Hostname des Besuchers
– Zugriffsstatus / http-Statuscode
– Jeweils übertragenen Datenmenge

Die Übermittlung dieser Daten an Elopage erfolgt automatisch und kann deiner Person mit verhältnismäßigem Aufwand nicht zugeordnet werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist mein berechtigtes Interesse an der ordnungsgemäßen Zurverfügungstellung der Website gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, da diese Datenverarbeitungen zum Betrieb und zur Anzeige der Webseite notwendig sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

Verschlüsselung durch SSL

Aus Sicherheitsgründen benutzt diese Website eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer). Damit werden übertragene Daten geschützt und können nicht von Dritten gelesen werden. Du kannst eine erfolgreiche Verschlüsselung daran erkennen, dass sich die Protokollbezeichnung in der Statusleiste des Browsers von „http://“ in „https://“ ändert und dass dort ein geschlossenes Schloss-Symbol sichtbar ist.

Hosting meiner Website über All-inkl.com

Ich hoste meine Website beim Auftragsverarbeiter All-inkl.com, ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, René Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland.

Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von dir durch den Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular und Kommentarfunktion

Auf meiner Website besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular und der Kommentarfunktion in meinem Blog direkt mit mir in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontaktformulars bzw. des Kommentars erfolgt eine Verarbeitung deiner eingegebenen personenbezogenen Daten durch mich zum Zweck der Bearbeitung deiner Anfrage auf Grundlage der von dir durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.
Für dich besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass du dein Anliegen bzw. dein Kommentar nicht übermitteln und ich dieses nicht bearbeiten kann.

Newsletter mit Sendinblue

Du hast die Möglichkeit, über meine Website meinen Newsletter zu abonnieren, der mit dem Newsletter-Programm von Sendinblue, Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, verschickt wird. Dazu wird deine E-Mail Adresse an Sendinblue übertragen und dort verarbeitet. Sobald du dich für den Newsletter angemeldet hast, senden wir dir ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Das Abo des Newsletters kannst du jederzeit stornieren.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.

Web-Schriften

Google Fonts

Ich verarbeite mit dem Auftragsverarbeiter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details findest du in der Datenschutzerklärung und in den FAQ von Google Fonts.

Analysedienste

Google Analytics

Im Fall der Erteilung deiner Einwilligung verarbeite ich mit dem Dienst Google Analytics, Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, deine personenbezogenen Daten zum Zweck der Fehleranalyse und der statistischen Auswertung meiner Website. Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, ohne statistische Daten wird uns jedoch die Weiterentwicklung der Website erschwert. Eine bereits erteilte Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Datenschutzeinstellungen änderst.

Ich ermögliche dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, Daten deines Webbrowsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte sowie die Ausführung von Analysesoftware und die Speicherung von Daten auf deinem Endgerät. Der Dienst anonymisiert die erhobenen Daten unmittelbar nach der Erhebung und stellt mir die anonymen Daten in Form von Statistiken zur Auswertung zur Verfügung. Ich nutze diese Statistiken zur Fehlerbehebung und zur Weiterentwicklung meiner Website. Die Daten auf deinem Endgerät werden für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Der Google Konzern übermittelt deine personenbezogenen Daten in die USA. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist deine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Du wurdest bereits vor Erteilung deiner Einwilligung darüber informiert, dass die USA über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau verfügt.

Facebook-Pixel

Auf meiner Webseite wird zum Zwecke der Analyse und Optimierung der Webseite das Facebook Conversion Tracking, das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt. Anbieter dieser Dienste ist Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Bist du in der EU ansässig, ist der Anbieter der Dienste Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Durch den Einsatz des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher meiner Webseite als potentielle Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu identifizieren und zu bestimmen. Also setze ich das Facebook-Pixel ein, um die durch mich geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an meiner Webseite gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen (Interessen, die anhand besuchter Webseiten bestimmt werden etc.). Diese Informationen übermittle ich an Facebook und bilde dadurch sog. „Custom Audiences“. Durch die Nutzung des Facebook-Pixels möchten ich vor allem auch erreichen, dass die Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Besucher entsprechen und nicht als Belästigung empfunden werden. Indem ich den Facebook-Pixel nutzen, kann ich die Wirksamkeit der Facebook-Ads statistisch und zum Zwecke der Marktforschung nachvollziehen. Ich analysiere dabei, ob Besucher nach einem Klick auf eine Facebook-Ad auf meine Webseite weitergeleitet werden, also ob eine sogenannte „Conversion“ stattfindet.

Zur Verarbeitung der Daten durch Facebook gibt es hier allgemeine Hinweise. Weitere Informationen und Details zum Facebook-Pixel gibt es hier. Facebook ist unter dem Privacy-Shield zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, dieses findest du hier.

Du kannst der Erfassung durch den Facebook-Pixel und der Verwendung deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen dir innerhalb von Facebook angezeigt werden, kannst du die von Facebook eingerichtete Seite hier aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Hosting der Elopage-Websites über Host Europe

Elopage nutzt die Dienste der Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln zum Webhosting der Domains und Subdomains. Dazu wurde seitens elopage ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO mit Host Europe geschlossen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von Host Europe unter https://www.hosteurope.de/AGB. Rechtsgrundlage ist dabei das berechtigte Interesse des Betriebes und des Erhalts der Betriebssicherheit dieser Webseiten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Kaufabwicklung

Wenn du eines meiner Produkte kaufst, nutze ich für die Zahlungsabwicklung den Zahlungsanbieter Elopage PLUS. Elopage PLUS nutzt dazu die Dienste von Mangopay, MANGOPAY S.A. Aktiengesellschaft luxemburgischen Rechts, 10 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg. Die Übermittlung der Daten erfolgt zur Zahlungsabwicklung und im Rahmen der Betrugsprävention.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Mangopay können unter https://www.mangopay.com/de/datenschutz/ abgerufen werden. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei dem Kaufvorgang ergibt sich vorliegend aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Subunternehmer lt. Auftragsverarbeitungsvertrag mit elopage

Von elopage werden folgende Auftragsverarbeiter herangezogen:

ActiveCampaign, Inc.

1 N Dearborn, 5th floor

Chicago, Illinois 60602

United States

Funktion: Newsletter rund um die Nutzung von elopage an Partner (Publisher, Teammitglieder)

Amazon Web Services, Inc.

410 Terry Avenue North

Seattle WA 98109

United States

Funktion: Betrieb und Verwaltung der Webseite und Plattform elopage.com

Atlassian Pty Ltd

c/o Atlassian, Inc.

1098 Harrison Street

San Francisco, CA 94103

United States

Funktion: Bearbeitung von Störungsmeldungen und Supportanfragen

Google LLC

Unter den Linden 14

10117 Berlin

Deutschland

Funktion: Speicherung von Dateien und Versand von Mails im Rahmen der Bearbeitung von Supportanfragen

The Rocket Science Group, LLC

675 Ponce de Leon Ave NE

Suite 5000

Atlanta, GA 30308

United States

Funktion: Versand automatisierter Mails rund um das Vertragsverhältnis (über Mailchimp / Mandrillapp)

Wistia Inc

17 Tudor Street Cambridge

Massachusetts

02139 USA(888) 494-7842

Funktion: Speicherung der Videos, die über die App „Videos“ in Produkten hochgeladen werden

Zendesk, Inc.

Rheinsberger Str. 73

10115 Berlin

Deutschland

Funktion: Kommunikation mit Kunden und Partnern per Mail / Chat, Nutzung des Hilfebereichs

Die DSGVO-konforme Zusammenarbeit mit den hier genannten amerikanischen Subunternehmern wird laut Auftragsverarbeitungsvertrag von seitens Elopage sichergestellt.

Videos von Vimeo

Auf meiner Website sowie im Kursbereich von elopage findest du Videos über den Anbieter Vimeo, Vimeo Inc. 555 West 18th Street, New York, NY 10011. Technisch bedingt kommt es durch die Einbindung von Vimeo Videos zu Aufrufen der Server von Vimeo. An den Vimeo-Server werden dabei Daten deines Browsers bzw. deines Endgerätes übermittelt. Es wird dabei auch übermittelt, welche meiner Internetseiten du besucht hast.

Für die mit dem Abspielen eines Videos verbundene Verwendung von Daten deines Browsers bzw. Endgerätes verweisen wir auf die Datenschutzhinweise des Anbieters. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo findest du unter https://vimeo.com/privacy.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in Zusammenhang mit den Vimeo Videos ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Gleiches gilt für Benutzer, die sich in der Vertragsanbahnung befinden und z.B. das kostenlose Training in Videoform ansehen.

Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung von Daten in die USA zu gewährleisten, habe ich die EU-Standardvertragsklauseln mit dem Anbieter von Vimeo abgeschlossen. Als weitere Schutzmaßnahmen binde ich Videos von Vimeo grundsätzlich in der „Do Not Track“-Variante ein, so dass personenbezogene Daten nur in minimaler Weise an Vimeo übermittelt werden.

System- und Informationssicherheit

Ich sichere meine Website und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der gespeicherten Daten durch unbefugte Personen.

Stand der Datenschutzerklärung: Juli 2021

Cookie Consent mit Real Cookie Banner